bitte beachten Sie die Nutzungsbedingunen im Zusammenhang mit der Registrierung Ihres Unternehmens auf MK-Liefert.de

Unser Verzeichnis soll Ihnen allen in der derzeitigen Zeit – und auch darüber hinaus – eine sinnvolle Hilfestellung sein und als Anlaufstelle für Kunden dienen. Damit wir den reibungslosen Betrieb gewährleisten können, müssen wir uns auf ein paar wesentliche Punkte einigen, die in diesen Nutzungsbedingungen zusammengefasst sind.

Schrecken Sie nicht vor dem etwas juristisch klingenden Text zurück und rufen Sie uns bei Fragen dazu jederzeit gerne an. 

    • Dieser Service ist und bleibt für Sie kostenlos! 
    • Lassen Sie uns als MKler Unternehmen zusammenstehen und den Kunden einen sinnvollen Service anbieten.

1. Geltungsbereich

Für die Nutzung des Online-Lieferverzeichnisses / der Website mk-liefert.de (im folgenden „MK-Liefert“ genannt) gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und der GWS im Märkischen Kreis mbH (als Serviceanbieter, Lindenstraße 45, 58762 Altena), im Folgenden Anbieter genannt, die folgenden Nutzungsbedingungen.

2. Registrierung, Einräumung der Nutzungsrechte, Zugangsdaten

(1) Voraussetzung für die Nutzung von MK-Liefert ist eine vorherige Registrierung bzw. Freischaltung oder Einladung durch den Anbieter. Durch Anlegen eines neuen Unternehmens durch die GWS MK wird Ihnen eine E-Mail zur Registrierung als Bestätigung zugeschickt. Mit der erfolgreichen Registrierung wird dem Registrierenden das Recht eingeräumt, MK-Liefert zu nutzen.
(2) Es besteht kein Anspruch auf die Einräumung des Nutzungsrechtes.
(3) Die Nutzung / Eintragung ist für Sie kostenlos.

3. Leistungen des Anbieters

(1) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen das Angebot von MK-Liefert zu nutzen. Der Anbieter stellt dem Nutzer dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten die ausschließlich webbasierte Plattform zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit von MK-Liefert.
(2) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte von MK-Liefert.

4. Haftungsausschluss

(1) Schadenersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.
(2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss sind Schadenersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit ausgenommen. Von dem Haftungsausschluss ist ebenfalls ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, ausgenommen.

5. Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, MK-Liefert ausschließlich bestimmungsgemäß zu nutzen und Verhalten zu unterlassen, das gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstößt.
(2) Der Nutzer hat dafür Sorge tragen, dass alle gewerblichen Schutz- und Urheberrechte beachtet werden. Es obliegt dem Nutzer sicherzustellen, dass durch die Nutzung der Applikation weder Urheberrechte Dritter verletzt werden, noch urheberrechtlich geschützte Inhalte über MK-Liefert hochgeladen, verbreitet oder in sonstiger Form genutzt werden.

ZWINGEND NOTWENDIG IST DIE EINHALTUNG ALLER VORGABEN, ANWEISUNGEN, GEBOTE / VERBOTE, DIE VON DEN OFFIZIELLEN STELLEN AUSGEGEBEN WERDEN, WIE AUCH DIE BEACHTUNG GESETZLICHER REGELUNGEN ENTSPRECHEND IHRES ANGEBOTS.

Weiterhin weisen wir darauf hin, dass Ihre hier bekanntgemachten Serviceleistungen eventuell dem sog. Fernabsatzrecht unterliegen. (Umfangreiche Informationen und Musterformulare zum Thema Fernabsatz stehen auf der Internetseite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz www.bmjv.dezur Verfügung.)

Wir übernehmen hierfür kein Gewähr und auch keine Haftung. Unser Service stellt lediglich ein unverbindliches Verzeichnis unter mk-liefert.de zur Verfügung.

(4) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 oder Ansatz 2 kann der Eintrag des Nutzers im Sinne des Abschnittes 7 Absatz 1 Satz 1 gesperrt / gelöscht werden. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.
(5) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte, die durch den Nutzer eingebracht wurden, zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.
(6) Der Anbieter hat gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechtes durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.

6. Umfang des Nutzungsrechtes

(1) Der Nutzer erhält das nicht ausschließliche, zeitlich unbestimmte Recht, auf MK-Liefert.de zuzugreifen und die dort angebotenen Leistungen im Rahmen seiner Zusammenarbeit mit dem Anbieter zu nutzen. Darüberhinausgehende Rechte erhält der Nutzer nicht. Ist vertraglich eine Nutzungsdauer festgelegt worden, so gilt diese als maßgeblich.
(2) Der Nutzer ist nicht berechtigt, MK-Liefert.de über die nach Maßgabe dieser Bedingungen hinaus gestattete Nutzung zu nutzen oder von Dritten nutzen zu lassen oder es Dritten zugänglich zu machen. Insbesondere ist es dem Nutzer nicht gestattet, MK-Liefert oder Teile davon ohne Rücksprache mit dem Anbieter zu vervielfältigen, zu veräußern oder zeitlich begrenzt zu überlassen, vor allem nicht zu vermieten oder zu verleihen.

7. Beendigung des Nutzungsrechtes

(1) Das Nutzungsrecht kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen entzogen und der Zugang gesperrt werden.
(2) Der Nutzer kann seine Nutzungsrecht durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin der Eintrag des Nutzers löschen.

8. Änderung oder Einstellung des Angebots

(1) Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an MK-Liefert vorzunehmen.
(2) Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, das Angebot von MK-Liefert einzustellen.

9. Rechtswahl

Auf Rechtsverhältnisse zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Gerichtsstand für Streitigkeiten zwischen dem Anbieter und einem Nutzer ist der Ort, an dem der Anbieter seinen Sitz hat.

Scroll to Top